Düsseldorf: Chaos wegen Umbau der Haltestellen am Pöhlenweg

Index

Düsseldorf: Chaos wegen Umbau der Haltestellen am Pöhlenweg

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf herrscht derzeit Chaos im öffentlichen Nahverkehr. Die Umbauarbeiten an den Haltestellen am Pöhlenweg sorgen für massive Verkehrsbehinderungen und Staus in der ganzen Stadt. Die Fahrgäste müssen sich auf massive Einschränkungen einstellen, da viele Buslinien umgeleitet oder einstellt werden müssen. Die Stadtverwaltung und die Verkehrsbetriebe bitten die Bevölkerung um Vorstellung und Geduld, bis die Arbeiten abgeschlossen sind. Wir werden Sie über den Fortgang der Arbeiten auf dem Laufenden halten.

Pöhlenweg-Umleitung: Chaos auf den Straßen von Düsseldorf

Die Ludenberger Straße, eine wichtige Verkehrsachse in Düsseldorf, ist aufgrund des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle Pöhlenweg voll gesperrt. Dies führt zu massiven Verkehrsstaus und belastet Autofahrer, Pendler und Anwohner gleichermaßen.

Die Sperrung dauert bis zum 20. August und betrifft auch die Bahnen U73, U83 und 709, die zwischen Gerresheim und Staufenplatz durch Busse ersetzt werden. Die Fahrgäste müssen sich bis zum 2. September auf eine erschwerte Verkehrssituation einstellen.

Umleitung bringt massive Probleme

Umleitung bringt massive Probleme

Die Autofahrer müssen einen Umweg über die Torfbruchstraße nehmen, was zu einer Überlastung dieser Straße führt. Die Busse, die die Bahnen ersetzen, sind nicht klimatisiert, was vor allem bei heißen Tagen zu Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste führt.

Weitere Baustellen in der Nähe, wie an der Dreherstraße, behindern den fließenden Verkehr zusätzlich. Die Radwege werden ohne Alternativangebot unterbrochen, was zu langen Wartezeiten führt.