Krefelder Schüler erklären: So schlecht ist unser Bildungssystem.

Index

Krefelder Schüler erklären: So schlecht ist unser Bildungssystem.

Die Kritik am deutschen Bildungssystem wächst. Nicht nur Eltern und Lehrer, sondern auch die Schüler selbst sprechen nun offen über die Mängel des Systems. Eine Gruppe von Schülern aus Krefeld hat sich entschlossen, ihre Erfahrungen und Überzeugungen zu teilen und die Missstände in unserem Bildungssystem aufzuzeigen. In diesem Artikel hören wir ihnen zu und erfahren, warum sie denken, dass unser Bildungssystem reformbedürftig ist. Die Schüler berichten von Überlastung, mangelnder individueller Förderung und fehlenden Anreizen für eine tatsächliche Bildung. Wir fragen uns: Wie kann ein System, das für die Zukunft unserer Gesellschaft verantwortlich ist, so versagt haben?

Krefelder Schüler fordern Reformen im Bildungssystem

In ganz NRW sind im vergangenen März Schülerinnen und Schüler auf die Straße gegangen, um für ein besseres Bildungssystem zu protestieren. Sie forderten unter anderem sofortige Renovierungen und Modernisierungen der Schulen, mehr Lehrkräfte und kleinere Klassen, ein Sondervermögen von zehn Milliarden Euro und eine Reduzierung von Stress und Leistungsdruck sowie ein Mitspracherecht. Ansonsten, so die Botschaft der Landesschülervertretung NRW, steuere man direkt in die Bildungskatastrophe.

Schülervertretung NRW: Bildungssystem steuert in Katastrophe