Neuer Goodfellow-Baumkänguru namens Wewak im Duisburger Zoo

Index

Neuer Goodfellow-Baumkänguru namens Wewak im Duisburger Zoo

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Duisburger Zoo um ein weiteres Mitglied seiner tierischen Familie erweitert wurde. Seit Kurzem beherbergt der Zoo ein neues Goodfellow-Baumkänguru, das den Namen Wewak trägt. Dieses beeindruckende Tier aus dem australischen Regenwald ist ein echter Blickfang und wird sicherlich die Herzen der Besucher im Zoo erobern. Mit seiner Ankunft soll das Interesse an der Erhaltung dieser bedrohten Art geweckt werden. Der Duisburger Zoo setzt sich dafür ein, die Vielfalt der Tierwelt zu erhalten und die Öffentlichkeit über die Bedeutung des Naturschutzes aufzuklären. Wir laden Sie ein, Wewak persönlich zu besuchen und mehr über diese faszinierende Art zu erfahren.

Neuer Goodfellow-Baumkänguru namens Wewak im Duisburger Zoo

Im Koalahaus des Duisburger Zoos hat ein männliches Goodfellow-Baumkänguru namens Wewak eine eigene Anlage bezogen und die Umgebung bereits neugierig erkundet. Revierleiter Florian Thaller beschreibt seinen neuen Schützling als aufgeschlossen und freundlich – mit einer großen Leidenschaft für frisches Laub.

Wewak kam auf Empfehlung des zuständigen Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) für Goodfellow-Baumkängurus nach Duisburg. Die Aufgabe des EEP liegt darin, eine zukunftsfähige Population in Menschenhand aufzubauen, erklärt Biologe Oliver Mojecki. Mit der Haltung von Baumkängurus wollen wir uns hieran beteiligen.