Tayler Swift: Was steckt hinter dem Hype um die Sängerin

Index

Tayler Swift: Was steckt hinter dem Hype um die Sängerin

Die US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Taylor Swift ist seit Jahren eine der erfolgreichsten Musik-Künstlerinnen der Welt. Millionen von Fans weltweit feiern ihre Musik, ihre Texte und ihre Persönlichkeit. Doch wie konnte sich die 31-Jährige Künstlerin zu einem der größten Stars der Musikindustrie entwickeln? Was macht ihre Musik so erfolgreich und warum sind ihre Fans so loyal? In diesem Artikel werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Taylor Swift-Hypes und analysieren, was wirklich dahintersteckt.

Taylor Swift: Was steckt hinter dem Hype um die Sängerin?

US-Superstar Taylor Swift kommt in wenigen Tagen nach Gelsenkirchen, Hamburg und München. Hunderttausende Fans, meist junge Frauen in paillettenbestickten Outfits, werden ihr zujubeln. Was steckt hinter dem Hype um Swifts Eras Tour? Eine Erklärung - und eine Playlist:

Die SwiftFormel: Wie Taylor Swift ihre Karriere zum Erfolg führte

Die SwiftFormel: Wie Taylor Swift ihre Karriere zum Erfolg führte

Die 34-Jährige ist gelungen, was in Zeiten von Streaming-Diensten und sozialen Medien immer schwieriger wird: Über einen Zeitraum von bald 20 Jahren musikalisch relevant zu bleiben und dabei ihre Karriere selbst zu steuern. Qualität gepaart mit Kontinuität sei der Hauptfaktor für ihren Erfolg, sagt der Kulturwissenschaftler Jörn Glasenapp von der Universität Bamberg. Die Reihe ihrer gut gemachten, eingängigen Hits ist länger als bei anderen Popstars - das zeigt sich auch in der Liste ihrer Charterfolge und Auszeichnungen.

Taylor Swift: Die Sängerin, die die Welt erobern wollte

Taylor Swift: Die Sängerin, die die Welt erobern wollte

Angfangen hat alles im Country. Wohlhabende Eltern ermöglichen der Teenagerin, von Pennsylvania nach Nashville, Tennessee zu ziehen und dort ihr Glück als Sängerin zu versuchen. Ihr Debütalbum Taylor Swift veröffentlicht sie mit 16. Mit dem vierten Studioalbum Red (2012) baut sich Swift dann eine Brücke in den Pop - die Single We Are Never Ever Getting Back Together wird ihr erster Nummer-Eins-Hit in den US-amerikanischen Billboard-Charts.

Die Hintergründe des Hypes: Warum Taylor Swift so populär ist